Kooperation mit REISSWOLF Österreich GmbH - v.l.n.r. Stefan Seif (Obmann des Landesgremiums des Maschinen- und Technologiehandels NÖ), Christina Mader (REISSWOLF Österreich GmbH, Vertrieb Sonderprojekte) und Patrick Heidrich (Inhaber HEICON e.U.) (FOTO: Michael Gutlederer, REISSWOLF Österreich GmbH, Bereichsleiter Vertrieb Sonderprojekte)
v.l.n.r. Stefan Seif (Obmann des Landesgremiums des Maschinen- und Technologiehandels NÖ), Christina Mader (REISSWOLF Österreich GmbH, Vertrieb Sonderprojekte) und Patrick Heidrich (Inhaber HEICON e.U.) (FOTO: Michael Gutlederer, REISSWOLF Österreich GmbH, Bereichsleiter Vertrieb Sonderprojekte)

Im Zuge des ersten gemeinsamen Business Breakfast in Leobendorf wurde die Kooperation zwischen der REISSWOLF Österreich GmbH und HEICON e.U. besiegelt.

Sehr gefreut hat uns, dass auch Stefan Seif, Obmann des Landesgremiums des Maschinen- und Technologiehandels NÖ, unser Business Breakfast besucht hat. Er durfte im Anschluss bei der Besiegelung der Kooperationsvereinbarung noch dabei sein.

HEICON e.U. wird als Partner ausgewählte Produkte und Dienstleistungen der Firma REISSWOLF GmbH anbieten und betreuen. Denn der Bereich Digitalisierung & Dokumentenmanagement ist für uns ein sehr wichtiges Geschäftsfeld.

Mit der Lösung REISSWOLF f.i.t. haben wir ein modernes Cloud Produkt in unserem Sortiment, welches sowohl von EPU als auch von großen Konzernen eingesetzt werden kann. Mit dem Basispaket (10 User & 10 GB) um monatlich EUR 49,90 ist der Einstieg in die digitale Dokumentenablage einfach und kostengünstig möglich.

Die webbasierte Anwendung REISSWOLF f.i.t. ist sehr leicht zu bedienen und innovativ – das bestätigten auch die Gäste beim Business Breakfast. Das Dokumentenmanagementsystem (DMS) ist branchenübergreifend einsetzbar und kann individuell angepasst werden.

Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir schon unterschiedliche Szenarien und Anwendungsmöglichkeiten getestet, wie zum Beispiel:

Montageunternehmen:
Anleitungen werden für die Außendienstmitarbeiter in REISSWOLF f.i.t. abgelegt. Mittels Tablet rufen die Mitarbeiter sämtliche Informationen auch mobil ab. Alle Dokumente werden OCR tauglich im System aufbereitet, das bedeutet, dass auch eine Volltextsuche möglich ist.

Fahrschulen:
Berichte der Fahrlehrer können nach der Fahrstunde direkt in REISSWOLF f.i.t. abgelegt werden.
Die Büromitarbeiter werden mittels Workflow darüber informiert und bearbeitend die Dokumente weiter.

Steuerberater:
Die Belege werden von den Kunden im DMS abgelegt, die weitere Verarbeitung erfolgt durch den Steuerberater.

Allgemeine Kunden / Lieferantenverwaltung:
Sämtliche Dokumente von Kunden und Lieferanten können auf unterschiedlichste Arten abgelegt werden.
Ob per Mail, direkt Scan in f.i.t. oder einfaches Hochladen über die Website.
Die Beschlagwortung und Ablage erfolgt direkt im DMS.

Wie diese Anwendungsbeispiele zeigen, ist REISSWOLF f.i.t. vielfältig einsetzbar und erleichtert Ihren Arbeitsalltag. Sehr gerne arbeiten wir auch mit Ihrem Unternehmen eine individuelle Lösung aus!

Menü schließen